mobile Navigation Icon

Dialekte » Unterrichtspraxis und Schulleben » Medientipps/Digitales

Medientipps/Digitales

Auf dieser Seite finden Sie Medientipps/Digitales für den Unterricht oder für Recherchen und Projekte, u. a.

  • in mebis verfügbare Videos (Login notwendig), 
  • Audio- und Videobeiträge des BR und anderer Rundfunkanstalten, 
  • andere digitale Medien, wie z. B. Internetseiten oder digitale Sprachkarten.

Diese sind jeweils mit dem passenden Symbol (Video/Audio/andere digitale Medien) und Icon (Sprechblasen: Dialekte, weißblau: regionale Kultur, Rauten: Immaterielles Kulturerbe) gekennzeichnet. 

Die Medientipps sind nach Jahrgangsstufen angeordnet und in der jeweiligen Lehrplanfarbe der passenden Schulart(en) markiert (Grund-, Mittel-, Förder-, Realschule, Gymnasium, berufliche Schulen).

Jgst. 1 -4

  • DaZ
  • Deutsch
  • HSU
Icon Videomaterial
2 durch Deutschland – Bayern

Planet Schule (SWR/WDR), 10.03.2015, 28:42 Min.

Zuzeln? Minga?? Ochsenmaulsalat??? Auf ihrer Schnitzeljagd quer durch Bayern müssen Esther und André nicht nur die bayrischen Sprachhürden meistern, sondern auch fünf Rätsel lösen.

Icon Brauchtum

    Icon alle Schularten

Jgst. 1 -13

  • HSU
  • Musik
Icon Aufgabe
Volksmusik-Magazin des Bay. Landesvereins für Heimatpflege

Auf dieser Plattform präsentieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Volksmusik interessante Ergebnisse aus ihrer täglichen Arbeit in den Beratungs- und Forschungsstellen für Volksmusik in Altbayern, Franken und Schwaben. Hier finden Sie Wissens- und Hörenswertes über die Volksmusik in Bayern: Es gibt historische und neu gesetzte Noten für Instrumentalmusik bzw. Lied- und Tanzblätter zum Herunterladen, außerdem Musikbeispiele und Hintergrundinformationen zu Lehrgängen, Workshops und sonstigen Veranstaltungen u.v.a.m.

Icon Brauchtum

    Icon alle Schularten

Jgst. 1 -13

  • DaZ
  • Deutsch
  • Geografie / Erdkunde
  • Ethik / Religion
  • HSU
  • Musik
Icon Aufgabe
MundART WERTvoll

MundART WERTvoll ist ein Projekt des Wertebündnis Bayern unter der Trägerschaft des Bayernbundes e.V. Zahlreiche Wertebündnispartner haben sich zusammengeschlossen und MundART WERTvoll verwirklicht, mit dem Ziel, die Verbundenheit von Kindern und Jugendlichen zu ihrer Heimat und Identität zu wecken, zu fördern und den Wert kultureller Vielfalt zu unterstreichen. In den verschiedenen Projektjahren wurden praxisnahe Beispiele mit Projektplänen und Materialien als Anregung zur aktiven Mundartpflege entwickelt. Insgesamt sind die Konzepte von MundART WERTvoll so angelegt, dass sie jederzeit von anderen Gruppen übernommen und den jeweiligen Bedürfnissen vor Ort angepasst werden können. Weitere Informationen bieten die ISB-Handreichung „MundART WERTvoll – Lebendige Dialekte an bayerischen Schulen” und die Website von MundART WERTvoll.

Icon Brauchtum Icon Dialekt

Jgst. 2 -5

  • DaZ
  • Deutsch
  • Musik
Icon Audiomaterial
Weltweit, gesungen oder Dialekt: Sprachen

Bayerischer Rundfunk, 15.11.2020, 41:29 Min.

Sprachen! Wenn wir sie nicht hätten, wie würden wir uns verständigen? Do Re Mikro über das, was uns verbindet: Sprache weltweit, in der Musik, gesungen, im Dialekt gesprochen. Und Musikclown Gunzbert Brocken gibt Sprachlerntricks.

Icon Dialekt

Jgst. 3 -6

  • DaZ
  • Deutsch
  • HSU
  • Musik
Icon Audiomaterial
„Gschupfte Nudla“

Lied im Dialekt rund ums Thema Essen, in dem so allerhand Dialekt-Wörter wie z. B. Holdermuas, Kässpätzla und Fläddlesuppa, zum Thema Anlass zum Gespräch über die Mundarten, aber auch über den regionalen Bezug von Speisen bieten. Passend zum Audio gibt's bei den Aufgaben einen Unterrichtsimpuls für die Jahrganggstufen 3-6.

Icon Dialekt Icon Brauchtum

    Icon alle Schularten

Jgst. 3 -6

  • DaZ
  • Deutsch
  • HSU
  • Hauswirtschaft / Ernährung
  • Musik
Icon Audiomaterial
Res, Res, wia macht ma denn da Käs?

Ein Kinderreim aus dem Allgäu, den man (wie auch die „Gschupfte Nudla") gut für die Thematisierung von Dialekten und regionaler Kultur anhand von Liedgut zum Thema Ernährung/Essen verwenden kann (vgl. auch hier Aufgabe „Gschupfte Nudla“ für die Jgst. 3-6).

Icon Dialekt Icon Brauchtum

    Icon alle Schularten

Jgst. 3 -13

  • Geografie / Erdkunde
  • Geschichte
  • HSU
  • Kunst
  • Sozialkunde / Politik und Gesellschaft
  • Wirtschaft / Recht
Icon Aufgabe
Bavariathek

Das Haus der Bayerischen Geschichte macht Bayerns vielfältige Geschichte digital erlebbar. In einem neuen Gewand präsentieren sich beliebte HdBG-Portale zu verschiedenen Themen der bayerischen Geschichte: Ob die Revolution 1918/19, bayerischer Parlamentarismus oder der Wiederaufbau nach 1945: Die Bavariathek verbindet fundiertes Wissen mit zeitgemäßen Formaten. Ein Medienarchiv befindet sich im Aufbau.

Icon Brauchtum

    Icon alle Schularten

Jgst. 3 -9

  • Deutsch
  • HSU
  • Hauswirtschaft / Ernährung
Icon Aufgabe
Earsinn (Bayerischer Rundfunk)

EarSinn ist ein Radioprojekt mit Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen und jeden Schultyps aus ganz Bayern. Beim Wettbewerb „Wie klingt's, wenn's schmeckt” waren sieben Schulen (aus allen Regierungsbezirken) mit dabei und haben auch zur regionalen Kultur recherchiert, u.a. zu

  • Wie viele Kilometer stecken in einer Pizza?
  • Wie kommt die Milche von der Weide in den Laden?
  • Wir werfen zu viel weg!

Einige spannende Beiträge von Schulen beschäftigen sich übrigens auch mit dem Dialekt, so z. B.:

Icon Brauchtum Icon Dialekt

Jgst. 3 -5

  • DaZ
  • Deutsch
  • Musik
Icon Audiomaterial
"Wos host gsogt?" – Dialekt und Musik (1/2)

Bayerischer Rundfunk, 03.02.2018, 46:18 Min.

Allein in Bayern werden ganz schön viele Dialekte gesprochen: Nordbairisch, Mittelbairisch, Fränkisch, Schwäbisch... Und in Deutschland noch mehr! In jeder Gegend gibt es eigene Wörter und eigene Lieder im Dialekt.

Icon Dialekt

Jgst. 3 -5

  • DaZ
  • Deutsch
  • Musik
Icon Audiomaterial
"Wos host gsogt?" – Dialekt und Musik (2/2)

Bayerischer Rundfunk, 04.02.2018, 50:31 Min.

Das Dialekte-Kauderwelsch geht weiter: Das BR-Team nimmt verschiedene Wörter unter die Lupe wie z. B. Vesper. Außerdem besuchen sie den Chor der Wastl-Fanderl-Schule und das Experten-Schaf Elvis geht ab im Dialekt-Wahnsinn!

Icon Dialekt

Jgst. 3 -7

  • Deutsch
  • DaZ
  • Geschichte
  • HSU
Icon Aufgabe
Dialektquiz „Wässd du dos?“

Das Unterfränkische Dialektinstitut stellt im Quiz „Wässd du dos?“ jeden Monat online ein altes, witziges oder besonderes mundartliches Wort aus Unterfranken vor, dessen Bedeutung zu erraten ist. Wenn man die richtige Lösung anklickt (es stehen vier Antworten zur Auswahl), gibt es einige wissenswerte Informationen über die Etymologie (Wortherkunft), die Aussprachevarianten und deren regionale Verbreitung in Unterfranken.

Icon Dialekt

    Icon alle Schularten

Jgst. 4 -13

  • Deutsch
  • DaZ
Icon Aufgabe
Sprechender Sprachatlas

Eine ganz umfassende Sammlung an Tondokumenten, die auf Karten aus dem Kleinen Bayerischen Sprachatlas (Prof. Dr. Werner König und Dr. Manfred Renn (Universität Augsburg)) beruhen. Ein Fundus mit Aufnahmen aus ca. 1.600 Orten in ganz Bayern. Das Tonmaterial kann mit Schülerinnen und Schüler genutzt, erforscht und verglichen werden, z. B. die unterschiedlichen Bezeichnung für den Brotanschnitt, für Nikolaus (oder vergleichbare Gestalten) oder auch das Frühstück.

Icon Dialekt

    Icon alle Schularten

Jgst. 4 -10

  • DaZ
  • Deutsch
Icon Aufgabe
SpraViVe: Sprachliche Vielfalt verstehen, wertschätzen, ausbauen

Im Projekt „SpraViVe” der Universität Salzburg wird an verschiedenen Schulen der Primar- und Sekundarstufe I im Grenzraum Salzburg/Bayern (im Rahmen der Initiative Interreg) ein Programm zur ‚inneren Mehrsprachigkeit‘ – der sprachlichen Vielfalt zwischen Dialekt und Standardsprache – durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler werden in den wissenschaftlich fundiert sowie schülergerecht aufbereiteten Materialien für die 4., 6. und 10. Jahrgangsstufe angeleitet, über ihr eigenes Sprachrepertoire und ihre sprachliche Umwelt nachzudenken, gängige Bewertungen und Stereotype kritisch zu hinterfragen und Sprachvarietäten als wichtigen Teil von Identität und sozialer Zugehörigkeit zu erfahren.

Icon Dialekt

    Icon alle Schularten

Jgst. 4 -13

  • Deutsch
  • DaZ
  • Geografie / Erdkunde
  • Geschichte
  • HSU
  • Kunst
  • Musik
  • Sozialkunde / Politik und Gesellschaft
Icon Aufgabe
Heimat.Gefühl

Die Broschüre ‚Heimat.Gefühl‘ mit dazugehöriger Karte und Bildern: Ab wann ein Ort oder eine Region als Heimat wahrgenommen wird und was bei Bayerns Bürgerinnen und Bürgern Heimatgefühle auslöst, wollte das Heimatministerium im vergangenen Sommer durch eine Online-Umfrage erfahren. Hier können nun – nach Regierungsbezirken geordnet und in den Kategorien Naturschönheiten/Umwelt, Kultur/Architektur, Lebensgefühl und Zusammenhalt – Bilder angeklickt und die dazugehörigen Erklärungen gelesen werden. Die Bilder können Anlass für Gespräche über das Abgebildete und Geschriebene sein und die Bilderreihen natürlich auch mit Schulklassen fortgesetzt werden. Auch als Gesprächsanlass zum Begriff „Heimat” sind die Bilder und die Umfrage geeignet.

Icon Brauchtum

Jgst. 4 -13

  • Deutsch
  • DaZ
Icon Videomaterial
Obacht Bairisch!

BR 2, mit Gerald Huber

Kurze, informative Videos zu/r (Herkunft von) Dialektwörtern, z. B. zum Gebäck und der zugehörigen Bezeichnung „Breze”. (Dass der Begriff der „Preußen” für Sprecherinnen und Sprecher außerhalb Bayerns verwendet wird, sollte beim Einsatz des Videos kurz kritisch mit den Schülerinnen und Schülern besprochen werden.)

Icon Dialekt

    Icon alle Schularten

Jgst. 4 -13

  • Deutsch
  • DaZ
Icon Aufgabe
Hör mal, wo der spricht

Quiz des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim zu sprachlichen Varietäten im deutschsprachigen Raum: Die Schülerinnen und Schüler können bei dem Ratespiel Hörpoben zuordnen und sich mit den für die Dialektregionen typischen Aussprachephänomenen oder Dialektwörtern auseinandersetzen sowie ihre Zuhörkompetenz schulen. (Von der Angabe der personenbezogenen Daten durch die Schülerinnen und Schüler zu Beginn des Spiels wird abgeraten).

Icon Dialekt

    Icon alle Schularten

Jgst. 4 -13

  • DaZ
  • Deutsch
  • Ethik / Religion
  • Geografie / Erdkunde
  • Geschichte
  • HSU
  • Kunst
  • Sozialkunde / Politik und Gesellschaft
  • Musik
  • Werken / Textiles Gestalten
Icon Aufgabe
bavarikon – Internetportal zu Kunst, Kultur und Landeskunde

Das Internetportal macht das vielfältige kulturelle Erbe Bayerns weltweit kostenlos zugänglich und richtet sich an die kulturinteressierte Öffentlichkeit, an wissenschaftliche Nutzer/-innen und kann mit seinen rund 350.000 Inhalte von über 100 Kultureinrichtungen auch wunderbar in vielen Fächern in der Schule verwendet werden. Es enthält:

  • Karten
  • Bilder
  • Texte
  • 3D-Darstellungen, Videos und Audios
  • und sog. „Glanzlichter”, d.h. eine Auswahl besonders herausragender Objekte

bavarikon ist ein Gemeinschaftsprojekt des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst und des Staatsministeriums für Digitales. Die Bayerische Staatsbibliothek trägt den laufenden redaktionellen, technischen und organisatorischen Betrieb.

Icon Brauchtum Icon Interkulturelles Brauchtum

    Icon alle Schularten

Jgst. 4 -13

  • Deutsch
  • HSU
  • Geschichte
  • Kunst
  • Musik
Icon Aufgabe
Literaturportal Bayern

Das Literaturportal Bayern ist eine Onlineplattform für Literatur unter dem Dach der Bayerischen Staatsbibliothek. Es fächert eine bunte Literaturlandschaft auf: Schriftstellerporträts, Nachlässe, Themenessays – die Verortung und Verknüpfung von Autorinnen und Autoren, Institutionen und Veranstaltungen bietet dem literarischen Leben in den Städten und Regionen einen gemeinsamen Hafen. Als vernetztes Wissenskompendium ist es zugleich Fundus und Forum. Das Literaturportal ist ein Vorhaben in Kooperation mit der Monacensia im Hildebrandhaus, dem Literaturarchiv und Bibliothek der Stadt München, getragen und begleitet vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und unterstützt von der Landeshauptstadt München.

Icon Brauchtum Icon Dialekt

    Icon alle Schularten

Jgst. 4 -13

  • Deutsch
  • DaZ
  • Musik
Icon Videomaterial
Musik in bairischer Mundart: Dicht & Ergreifend

Mundart musikalisch und ganz modern mit Videos der Hip-Hop-Band Dicht & Ergreifend aus Niederbayern, 2017 mit dem Kulturpreis des Landkreises Dingolfing-Landau ausgezeichnet.

Icon Dialekt Icon Brauchtum

    Icon alle Schularten

Jgst. 4 -13

  • DaZ
  • Deutsch
  • Musik
Icon Videomaterial
Musik aus Bayern: LaBrassBanda

Eine Blasmusikgruppe vom Chiemsee, die in Lederhosen, aber (bewusster Stilbruch!) barfuß, auftritt und Musik aus dem Genre der Neuen Volksmusik macht. Hier können einige Musikvideos von LaBrassBanda angesehen werden.

Icon Dialekt Icon Brauchtum

Jgst. 5 -13

  • Deutsch
  • Ethik / Religion
  • Geografie / Erdkunde
  • Geschichte
  • Sozialkunde / Politik und Gesellschaft
Icon Aufgabe
Bayerischer Rundfunk: Hörpfade

Warum Hörpfade erzählen, was sonst verborgen bliebe

Niemand kennt einen Ort besser, als die Menschen, die dort wohnen. Welche Veranstaltungen prägen das Gemeindeleben? Auf welche Einrichtungen und Bauwerke sind die Einwohner stolz, an welche lokale Berühmtheiten erinnern sie sich gerne, was macht ihre Heimat lebenswert?

Der Bayerische Rundfunk, der Bayerischer Volkshochschulverbund und die Stiftung Zuhören haben das Projekt ins Leben gerufen für die Erwachsenenbildung. Die Beiträge, die dabei entstanden sind und entstehen, können wunderbar im Unterricht genutzt werden, um regionale Kultur zum Thema zu machen.

Icon Brauchtum

Jgst. 5 -7

  • DaZ
  • Deutsch
Icon Audiomaterial
Quarks: Musik und Schule – Blühstreifen – Zugluft – Dialekte

Westdeutscher Rundfunk, 26.06.2019

Verständlich, kritisch und unterhaltsam präsentiert das Wissenschaftsjournal Quarks aktuelle Themen, in dieser Folge u. a. Sprachwissenschaft – zum Image von Dialekten (ab Min. 47:45 bis 54).

Icon Dialekt

Jgst. 5 -7

  • DaZ
  • Deutsch
Icon Videomaterial
Papperlaplatt – Robert erkundet Deutschlands Dialekte

Westdeutscher Rundfunk, 25.02.2017; 09:45 Min.

Moin Moin, Pfiat di und Ei Gude! In Deutschland gibt es zahllose Dialekte. Allerdings sind viele von ihnen vom Aussterben bedroht, denn immer weniger Menschen sprechen Dialekt. Aber warum eigentlich? Robert will genau das herausfinden. 

Icon Dialekt

Jgst. 5 -9

  • Deutsch
Icon Videomaterial
Siri, verstahsch du mi? – Sprachassistenten vs. Dialekt

mebis: ZDF, 03.02.2020, 15:32 Min. (ab Min. 12:12)

Passend zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler ein kurzer Beitrag über Sprachassistenten, die Dialekte (noch) nicht verstehen. Wie lernen Sprachassistenten? Ein Blick in die Schweiz: Lernen Siri und Alexa nun Schwyzerdütsch?

Icon Dialekt

Jgst. 6 -10

  • Deutsch
  • DaZ
Icon Aufgabe
Lehrerhandreichung „Dialekt und...” des UDI

Das Unterfränkische Dialektinstitut (UDI) stellt diese umfangreiche Lehrerhandreichung zur Verfügung und bietet damit zahlreiche konkrete, in der Praxis erprobte Anregungen und Impulse. Hintergrund: Jedes Jahr wird für die Schülertage des UDI ein Thema gewählt, etwa: 

  • Dialekt und Medien
  • Dialekt und Theater
  • Dialekt und soziale Medien
  • Dialekt und Film
  • Dialekt und Werbung

Es kommt immer wieder ein neues Thema dazu, sodass man die Lehrerhandreichung auch als ein Fortsetzungswerk ansehen kann.

Icon Dialekt

Jgst. 6 -13

  • Deutsch
Icon Aufgabe
Atlas zur deutschen Alltagssprache (AdA)

Das Projekt „Atlas zur deutschen Alltagssprache” erfasst die aktuelle Vielfalt des Deutschen und stellt sie anschaulich auf Karten dar. Die verschiedenen regionalen Varianten werden über Internetumfragen an zahlreichen Orten im gesamten deutschsprachigen Raum erhoben. Die Ergebniskarten des AdA lassen sich als Medium – insbesondere auch zusammen mit den bereitgestellten kurzen Erläuterungen dazu – hervorragend im Unterricht einsetzen: So können die Schülerinnen und Schüler beispielweise untersuchen, wo in Bayern von „Blau-/Heidel-/Schwarzbeeren” gesprochen wird und welche weiteren Varianten es im deutschsprachigen Raum gibt, wo „der/das Eidotter” welchen Artikel erhält, in welchen Gebieten der Ausdruck „es geht sich aus” üblich ist und wo „Büro” auf der ersten bzw. zweiten Silbe betont wird.

Icon Dialekt

Jgst. 7 -10

  • Deutsch
Icon Audiomaterial
Gedicht „Mei Sprouch“

In dieser Audioaufnahme spricht eine Schülerin das Gedicht „Mei Sprouch“ von Margret Hölle. Dazu gibt es hier eine Aufgabe, die zum Thema Heimat reflektieren lässt und das nordbairische Gedicht inhaltlich und sprachlich/dialektologisch analysiert. 

Icon Dialekt

Jgst. 7 -13

  • Deutsch
  • Geografie / Erdkunde
Icon Videomaterial
Bairisch mit Capriccio: Bairische Mundarten sauber erklärt

Bayerischer Rundfunk, 8 Min.

Expertinnen und Experten der Dialektologie wie Dr. Edith Burkart-Funk von der BAdW, Sprachforscher Dr. Manfred Renn und Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler kommen zu Wort und erklären: Woher kommt Bayerns sprachliche Vielfalt? Was sind die Einflüsse des Französischen, des Jiddischen oder des Italienischen auf die Dialekte in Bayern? Und was ist eigentlich ein Lackl?

Icon Dialekt

Jgst. 7 -13

  • Deutsch
  • DaZ
  • Geschichte
  • Sozialkunde / Politik und Gesellschaft
Icon Videomaterial
Heimat – Was ist das?

Bayerischer Rundfunk, 29 Min.

Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet „Heimat” meist einen Ort. Umfragen zeigen, dass viele Menschen darunter etwas Anderes verstehen. Was ist Heimat, wie wird der Begriff missbraucht und ist Heimat für alle Menschen wichtig?

Ein Video aus der Reihe „RESPEKT | Demokratie einfach erklärt”. Dazu gibt es eine Aufgabe zum „Demokratielernen” im ISB-Portal Politische Bildung.

Icon Brauchtum

Jgst. 7 -13

  • Deutsch
Icon Audiomaterial
Schwäbisch im Wandel (Audio)

Südwestrundfunk, 11.01.2016, 27:38 Min.

Am Ludwig-Uhland-Institut in Tübingen lagern 850 Stunden Tonband-Aufnahmen in breitestem Schwäbisch. In den 50er-Jahren fuhr der Dialektforscher Arno Ruoff durchs Ländle, um Satz- und Textstrukturen, Sprachmelodien und Tempora zu analysieren.

Icon Dialekt

Jgst. 8 -13

  • Deutsch
Icon Aufgabe
Atlas zur Aussprache des deutschen Gebrauchsstandards (AADG)

Der Atlas zur Aussprache des deutschen Gebrauchsstandards (AADG) zeigt auf ca. 300 kommentierten Sprachkarten zum Erhebungszeitraum 2006-2009 die (auch auf einer formellen Sprachebene bestehende) Variation der Aussprache im gesamten deutschsprachigen Raum. Beispielsweise kann man hier recherchieren, wo die <Wurst> mit /s/ und wo sie mit /sch/ ausgesprochen wird – die Karten können bereits Lernende der Mittelstufe analysieren, die zugehörigen Kommentierungen eignen sich für die Oberstufe.

Icon Dialekt

Jgst. 8 -13

  • Deutsch
Icon Aufgabe
Bayerische Mundart (Literaturportal Bayern)

Hier sind spezielle Einträge (Originaltexte von Autor/-innen und Forscher/-innen) zum Dialekt einsehbar, z.B. das Schwerpunktthema „Dialekt” der Zeitschrift „Literatur in Bayern”; Mundart-Gedichte von Schriftstellern wie Fitzgerald Kusz oder Daniel Bayerstorfer; Gedanken zu Mundart (Anthony Rowley), Mundartlyrik (Andreas Unger), Sprüchen und Redensarten (Elise Beck).

Icon Dialekt

Jgst. 8 -13

  • Deutsch
Icon Videomaterial
Herent und drent: Mundarten im bayerisch-österreichischen Ländereck

Bayerischer Rundfunk, 44 Min.

Politische Grenzen sind noch lange keine Sprachgrenzen. Die Grenzflüsse Inn und Salzach waren früher auch ein verbindendes Element und so wurde das Altbairische sowohl „herent” als auch „drent” in Österreich gesprochen. Filmemacherin Steffi Kammermeier hat sich umgehört und Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Mundarten aufgespürt.

Icon Dialekt

Jgst. 8 -13

  • Deutsch
Icon Videomaterial
Horch amoll – Mundarten im Dinkelsbühler Dreieck

Bayerischer Rundfunk, 43 Min.

Wohl kaum eine Gegend in Bayern ist sprachlich so vielfältig wie die um die Stadt Dinkelsbühl, denn hier vermischen sich mittelfränkische, schwäbische und altbairische Mundarten. Zusammen mit dem urwüchsigen Hohenlohisch-Fränkischen und zwei alten Geheimsprachen wird das Dinkelsbühler Dreieck an der bayerisch-württembergischen Grenze zu einer außergewöhnlichen Sprach-Landschaft.

Icon Dialekt

Jgst. 8 -13

  • Deutsch
  • Geografie / Erdkunde
  • Geschichte
  • Sozialkunde / Politik und Gesellschaft
Icon Videomaterial
Orientalisches Bayern: Wie viel Morgenland steckt im Freistaat?

Bayerischer Rundfunk, Capriccio, 5 Min. 13

Mia san mia? Von wegen. Das Buch „Warum Bayern ein orientalisches Land ist” von Klaus Reichold ergründet, welchen Einfluss der Orient auf Weißwurst, Blasmusik und das bayerische Landeswappen hat.

Icon Brauchtum

Jgst. 8 -13

  • Sozialkunde / Politik und Gesellschaft
  • HSU
  • Geschichte
Icon Aufgabe
Historisches Lexikon Bayerns

Das Historische Lexikon Bayerns ist ein wissenschaftliches Lexikon zur bayerischen Geschichte, das ausschließlich online erscheint. Es behandelt in seinen Artikeln Ereignisse und Sachthemen der (alt-)bayerischen, pfälzischen, fränkischen und schwäbischen Landesgeschichte und stellt hierzu auch wichtige Quellendokumente in Bild und Ton bereit. Die Artikel werden von ausgewiesenen Expertinnen und Experten verfasst und einer umfassenden Qualitätssicherung unterworfen. Getragen wird das Projekt von drei Partnern: der Bayerischen Staatsbibliothek, der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Konferenz der Landeshistoriker an den bayerischen Universitäten.

Icon Brauchtum

Jgst. 9 -13

  • Deutsch
Icon Aufgabe
Üba olle Gipfen iss stad: Gedanken zur bayerischen Mundartlyrik

Essayistische Ausführungen des Sozialjournalisten und Sprach-Praktikers Andreas Unger im Literaturportal Bayern mit besonderem Blick auf das Dialektale in der bayerischen Mundartlyrik. Seine „Gedanken zur bairischen Mundartlyrik” oszillieren dabei zwischen Brecht-Referenzen, persönlichen Anekdoten und beispielhafter Darstellung, um die politische Vehemenz bayrischer Mundartdichter herauszustreichen.

Icon Brauchtum Icon Dialekt

Jgst. 10 -13

  • Deutsch
Icon Aufgabe
BDO – Bayerns Dialekte Online

Das Akronym BDO steht für Bayerns Dialekte Online. Es handelt sich dabei um ein Sprachinformationssystem der Bayerischen Akademie der Wissenschaft (BAdW) zu den drei bayerischen Dialektwörterbüchern (die sich jeweils auch einzeln unter den jeweils angegebenen Links finden):

  • Bayerisches Wörterbuch (BWB),
  • Fränkisches Wörterbuch (WBF),
  • Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)

Der gesamte Datenbestand dieser Projekte kann, z. B. im Rahmen von P- und W-Seminaren durchsucht und damit der reiche Dialektwortschatz aller oder einzelner Dialektgebiete Bayerns erforscht werden.

Icon Dialekt

Jgst. 10 -13

  • Deutsch
Icon Aufgabe
Digitaler Literaturatlas von Bayerisch-Schwaben (DigiLABS)

Das Projekt dient der Kartierung der Literaturlandschaft im Regierungsbezirk Schwaben. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt des Vereins Schwäbisches Literaturschloss Edelstetten e.V. und der Bayerischen Staatsbibliothek in München/Literaturportal Bayern.

Die DigiLABS-Recherche für den Landkreis Ostallgäu ist bereits abgeschlossen. 

Methodologische Grundlegung: Dr. des. Tanja Sandner: „Kartierung einer literarischen Landschaft. Digitaler Literaturatlas von Bayerisch-Schwaben“ (Im Druck)

Rosmarie Mair, M.A., erfasst derzeit die biographischen und bibliographischen Daten bezüglich der Schriftstellerinnen und Schriftsteller des Landkreises Oberallgäu.

Icon Brauchtum